Simultanübersetzen bei Präsenzveranstaltungen

Dolmetschteams und Technik für den Einsatz vor Ort

Ihre Fachkonferenz, Ihre Kundenveranstaltung, Ihre Gremiensitzung – wenn Sie Teilnehmende mit verschiedenen Sprachen erwarten, halten wir für Sie umfassende Lösungen zum Simultanübersetzen bei Präsenzveranstaltungen bereit: die passende Technik, die geeigneten Dolmetscher:innen und das zugehörige Projektmanagement von A bis Z.

Bei unserer Beratung zum Simultandolmetschen besprechen wir mit Ihnen unter anderem folgende Aspekte.

Dolmetschkabinen: Wo sollen die Simultanübersetzer:innen sitzen?

Mobile Simultandolmetsch-Kabinen nach ISO 4303:2016 haben eine quadratische Grundfläche mit den Außenmaßen 1,7 x 1,7 m und sind ca. 2m hoch. Gemeinsam finden wir den besten Platz dafür – wo sie Ihr Eventdesign nicht stören, wo die Dolmetscher:innen aber direkte Sicht auf Redner:innen und Projektionsflächen haben. Vielleicht verfügt Ihr Veranstaltungsort auch über fest eingebaute Dolmetschkabinen oder über angrenzende Räume, in denen mobile Kabinen stehen könnten.

Simultanes vs. konsekutives Übersetzen: alle Optionen im Blick

Simultandolmetschen – wenn die Rednerin in einer Sprache spricht und das Publikum gleichzeitig über Kopfhörer die Übersetzung in einer anderen Sprache hört – ist für die effiziente Kommunikation bei den meisten mehrsprachigen Präsenzveranstaltungen die beste Lösung. Im Beratungsgespräch analysieren wir die einzelnen Teile im Ablaufplan Ihres Events, um zu sehen, wo konsekutives Übersetzen – wenn sich Redner:in und Dolmetscher:in nach Sinnabschnitten abwechseln – geeigneter ist. Konsekutivdolmetschen ist beispielsweise bei Verhandlungsgesprächen, Schulungen an einer Maschine oder bei einer Tischrede anlässlich eines Gala-Dinners eine gute Option.

Gute Vorbereitung beim Simultanübersetzen: die halbe Miete

Beim Dolmetschen übersetzen die Dolmetscher:innen nicht Wort für Wort, sondern übertragen den Sinn einer Aussage in die andere Sprache und Kultur. Wir unterstützen Sie dabei, den Dolmetschteams das nötige Vorbereitungsmaterial zu beschaffen, damit sie sich bereits im Vorfeld in die Konzepte und Ideen der Vortragenden hineindenken können und am Veranstaltungstag keine inhaltlichen Überraschungen mehr erleben. Wir helfen Ihnen, den Redner:innen zu vermitteln, dass die Dolmetscher:innen Teil ihres Teams und zu absoluter Vertraulichkeit verpflichtet sind. Ein Präsentationsentwurf oder erste Redenotizen drei Tage vor der Konferenz sind viel hilfreicher als die finalen Folien am Vorabend.

Referenz | EBR-Sitzung

Präsenzsitzung mit sieben Sprachen und Dolmetschtechnik vor Ort

Sie planen eine Präsenzveranstaltung mit Simultandolmetscher:innen?

Wir beraten Sie unverbindlich und zielorientiert.